Informationen zur
Förderung

Hier informieren wir Sie über die Förderung unseres Projektes durch den Freistaat Thüringen mit Mitteln der Europäischen Union:

 

Förderprogramm: Förderung der
Forschungs- und Entwicklungsintensität
in Thüringer Unternehmen und Forschungseinrichtungen
(FuE-Personal-Richtlinie)

2018 INP 0159 – Innovatives Personal
Projekttitel: Prüfung von Haftungsrisiken;
Weiter- und Neuentwicklung von veganen Produkten
Begünstigte: Licorne GmbH & Co. KG
Projektbeschreibung: Zur Minimierung von Haftungsrisiken ist das Produktionsverfahren der veganen, fermentierten Produkte weiter zu entwickeln. Wegen der Nachfrage von Handel und Verbrauchern sollen weitere vegane Alternativen zu Molkereiprodukten entwickelt werden.

2018 INP 0015 – Innovatives Personal
Projekttitel: Lebensmittelsicherheit und Haltbarkeit von veganen Käse- und Joghurtalternativen aus Mandeln und Cashews
Begünstigte: Licorne GmbH & Co. KG
Projektbeschreibung: Entwicklung eines Verfahrens zur Sicherstellung von Qualität und Haltbarkeit veganer Käse- und Joghurtalternativen bei steigenden Produktionsmengen.

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe
„Verbesserung der regionalen Wirtschafts-struktur”
(GRW Richtlinie)

Mit dem Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW Richtlinie) wird die Erstansiedlung unserer Produktionsstätte in Altenburg / Thüringen gefördert.
WA160087 GRW Richtlinie
Antragsteller-Name: Licorne GmbH & Co. KG
Beschreibung des Vorhabens: Erstansiedlung eines Betriebes zur Herstellung veganer Käse- & Joghurtalternativen in Altenburg/Thüringen
Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Richtlinie des Freistaates Thüringen zur
Förderung von Forschung, Technologie und Innovation
(FTI-Richtlinie)

Nach der Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation (FTI-Richtlinie) werden Aufwendungen für unser Forschungs- und Entwicklungsvorhaben gefördert. Ziel unseres Forschungs- und Entwicklungsvorhabens ist die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung veganer Käse- und Joghurtalternativen aus Mandeln und Cashews, sowie die Herstellung solcher Produkte im Technikummaßstab. Das Projekt gehört zum Spezialisierungsfeld „Gesundes Leben und Gesundheitswirtschaft” und betrifft das Leitziel „In Thüringen werden führende Lösungen in der Analytik, der Diagnostik, dem Monitoring und der Therapie für medizinische Anwendungen und für eine gesunde Ernährung geschaffen.”

Eine epidemiologische Studie stellt fest, dass eine Handvoll Nüsse am Tag das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung um ca. 30 Prozent, das Krebsrisiko um 15 Prozent und die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, um 40 Prozent senkt. Die Gesamtsterblichkeit der Teilnehmer reduzierte sich dank der Nüsse um 22 Prozent. Nut consumption and risk of cardiovascular disease, total cancer, all-cause and cause-specific mortality: a systematic review and dose response meta-analysis of prospective studies, Dafinne Aun u.a., https://bmcmedicine.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12916

Andere epidemiologische Studien kommen zu ähnlichen Ergebnissen, vgl. Nurses’ Health Study, Adventist Health Study. Nüsse spielen in der traditionellen mitteleuropäischen Küche nur am Rande bei Süßwaren und Knabberartikeln eine Rolle. Die nach den Studien empfehlenswerte Menge von einer Handvoll, d.h. 25g täglich, wird so nicht oder nur zum Preis eines hohen, zusätzlichen Zucker- und Fettkonsums erreicht. Joghurt- und Käsealternativen aus Mandeln und Cashews erlauben es dem Verbraucher, Nüsse unkompliziert und ohne zusätzliche Zucker- und Fettbelastung in seine Ernährung zu integrieren.

Forschungs- und Entwicklungsvorhaben 2016 FE 0155 (einzelbetriebliches FuE-Projekt) FTI-Richtlinie
Antragsteller-Name: Licorne GmbH & Co. KG
Beschreibung des Vorhabens: Herstellungsverfahren Käse- & Joghurtalternativen aus Mandeln und Cashews
Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Weiter werden nach der Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation (FTI-Richtlinie) Aufwendungen für innovationsunterstützende kreativwirtschaftliche Dienstleistungen erfolgen.
2016 IKD 0150 Innovationsgutschein D Kreativwirtschaftliche Dienstleistungen
Antragsteller-Name: Licorne GmbH & Co. KG
Beschreibung des Vorhabens: Herstellungsverfahren vegane Käse- & Joghurtalternativen aus Mandeln und Cashews
Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.