Rote-Beete-Suppe mit frittierten Kapern

ZEIT 20 min
LICORNE ZUTAT

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten

Kochzeit: ca. 10 Minuten

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • 500 g vorgekochte Rote Beete
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt oder gepresst)
  • 2-3 kleine Schalotten (ca. 50g)
  • 2-3 Zweige Thymian
  • 2 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 1 TL Kokosblütensirup
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Saft und abgeriebene Schale von einer halben Schlalotte
  • 2 EL Kapern und etwas hitzebeständiges Öl zum Frittieren
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 2 EL Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und die Zwiebel, Knoblauch, Thymianblätter sowie Kokosblütensirup zugeben und einige Minuten weich und glasig dünsten.

  1. Rote Beete grob hacken und mit Gemüsebrühe in den Topf geben. Einige Minuten kochen lassen und dann im Mixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren. Mit Orangensaft und –schale, Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. Kapern sorgfältig mit Küchenkrepp abtrocknen. Eine kleine Pfanne zu ca. ½ cm mit Frittieröl füllen und bei mittlerer Stufe erhitzen. (Keinesfalls auf hoher Stufe!) Mit einem Zahnstocher die Temperatur prüfen. Sie ist richtig, wenn kleine Bläschen hochsteigen. Dann die abgetrockneten Kapern zugeben und kurz frittieren.

  1. Mandelfrischcreme zur Rote Bete Suppe geben und schmelzen lassen. Mit frittierten Kapern als Einlage servieren.